Horstmann Holzbau

Sanierung


Bei dem vorhandenen Häuserbestand in Deutschland ist es für viele Familien, die Eigentum erwerben möchten, interessant ein bestehendes Haus zu erwerben und zu sanieren.

Viele unsanierte Dachstühle sind ungemütlich und zugig. Das liegt an der fehlenden Wärmedämmung und Luftdichtigkeit.

Hier ist eine Sanierung von außen die gängige Methode, ohne den Wohnraum zu beschädigen.
Mit einer Kombination aus Zwischensparrendämmung, Luftdichtigkeitsbahn und Aufsparrendämmung kann man nicht nur seinen Geldbeutel schonen; man kann durch die Materialwahl auch etwas für die Umwelt tun. Durch die Verwendung von Holzfaserstoffen.


 

 

Dachaufstockung mit Eindeckung und Wandverkleidung in Stülpschalung

 

 


 

Dachstuhlsanierung

Dämmsystem mit Zwischen- und Aufsparrendämmung, da die vorhandene Sparrenhöhe den heutigen Ansprüchen und gesetzlichen Vorgaben nicht entspricht.
Aufdachdämmung gleichzeitig wasserführende Ebene und sommerlicher Wärmeschutz für die Phasenverschiebung. Dazu neue Dacheindeckung und Gaubenverkleidung

alter Zustand neuer Zustand